… fast zwei Wochen seit dem letzten Eintrag rum…

Wie die Zeit vergeht!!!

Eigentlich wollte ich ja mindestens 1 x die Woche schreiben, jetzt ist der letzte Eintrag aber schon fast 2 Wochen her…

Als erstes wollt ihr gewiss das Foto von Andreas beim Friseur sehen, oder? Ich habe kein vorher/nachher Foto gemacht, sondern eins mittendrin:

20150916_165758
Ich wollte ja eigentlich, dass er sich auf das Motorrad sitzt…

Am 17., 18. und 19. Oktober war auf der DSP (Deutsche Schule Pretoria) das alljährliche Oktoberfest, organisiert von den Eltern.

4917624705682

20150917_133244

Sebastian durfte am Freitag Abend Lose verkaufen und Johanna war mit ihrer Klasse zum Müll sammeln am Freitag, Samstag und Sonntag morgens eingeteilt. Bei Johanna hielt sich die Freude darüber in Grenzen! Natürlich besuchten wir auch das Oktoberfest und leisteten unseren Beitrag dafür, dass die Schulgebühren dieses Jahr nicht erhöht werden. Am Freitag Abend ließen wir und das südafrikanische Bier schmecken und unterhielten uns ganz nett mit südafrikanischen Eltern aus Maximilians Klasse. Die meinten doch tatsächlich, wir hören in Deutschland nur Blasmusik (die übrigens für das Oktoberfest extra aus Deutschland eingeflogen wurden!)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

und tragen die ganze Zeit Lederhosen und Dirndl! Dieses Vorurteil haben wir gleich mal aus dem Weg geräumt!

Am Samstag morgen gingen wir zum traditionellen Weißwurstfrühstück „Auf die Wiesn“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
natürlich ohne Dirndl und Lederhosen

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Samstag Nachmittag waren wir dann gemütlich und ganz k.o. zu Hause rumgelegen…

Sonntags gab es nach der Kirche im Gemeindehaus Mittagessen. Lecker! Wir blieben dann gleich bis zum Kaffee (Tee) trinken und leckeren Mohnkuchen essen! Und danach gingen wir, was man ja eigentlich am Sonntag nicht machen sollte, in´s Einkaufszentrum „The Grove“.

Die Woche startete am Montag wieder wie üblich, Johanna hatte vormittags einen Ausflug an eine afrikanische Schule und am Mittwoch besichtigten wir einen Reitstall in der Nähe. Am Donnerstag war in Südafrika Feiertag, den wir im  „Warmbath“ in Bela Bela verbrachten. Dort gab es einige Rutschen und ein Thermalbad mit ca. 38°. Das brauchte aber an diesem Tag eigentlich keiner, da wir über 30° Lufttemperatur hatten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Am Eingang mit Südafrikanerinnen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Freitag war für die Kinder Brückentag, Andreas musste in die Arbeit. Abends gingen wir dann lecker gemütlich Essen im:

20150925_193953

Am nächsten Morgen machten Andreas, Maxi und ich uns auf, den Irene Market zu besuchen, Davor fuhren wir noch kurz auf die Bank, um unser Internetbanking aktivieren zu lassen. Nach 45 Minuten Wartezeit haben sie uns dann mitgeteilt, dass sie seit über 1 Stunde „offline“ sind und uns jetzt nicht weiterhelfen können. Na gut, dann sind wir weiter zum Markt. Tja, das Doofe war nur, dass da, wo wir hinfuhren, kein Markt war. Nochmal schnell mit Sebi und WhatsApp die Adresse verglichen, half aber auch nix. Dann sind wir nochmals zu unserer Bank, die mittlerweile dann doch „online“ war und die nette Beraterin, die (glaube ich) sich während unserer Beratung zur Mittagspause zurückgezogen hat, brachte unser Internetbanking zum Laufen. Maxi hat in der Zwischenzeit ein Riesen-Mega-Eis verdrückt…

Wir haben 2 neue Gartentiere:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Max und Moritz

20150926_083947

Und viele Blumen im Garten:

20150926_083929 20150926_083837

Am Spätnachmittag gab es dann leckeren Braai:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Am Abend bekamen wir dann die sehr traurige Nachricht, dass Tante Anni gestorben ist…. Wir werden sie sooo sehr vermissen!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Den Kirchenbesuch am Sonntag widmeten wir ganz Tante Anni, da wir ja leider bei der Beerdigung nicht dabei sein können.

Am Nachmittag unternahmen Maximilian und Andreas noch eine Erkundungstour durch das „Game Reserve“ in unserem Estate. In diesem Bereich stehen zwar Häuser, aber es gibt viele Tiere, u. a. Hasen, Springböcke und Zebras, die frei herumlaufen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Seht ihr die Zebras?

Am Montag hatte ich meine erste Englisch-Nachhilfe-Stunde. Mal sehen, ob das was hilft…

Wir sind jetzt schon in froher Erwartung auf die Ferien, die am Freitag beginnen. Leider hat Andreas keinen Urlaub. Maxi geht für eine Woche ins Fußballcamp (tagsüber) an der Schule und Sebi möchte unbedingt einen Golfkurs machen. Johanna hofft auf einige Reitstunden. Und ich??? Hmmm, vielleicht auf ein bisschen Zeit, die Sonne zu genießen!

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *